Cradle to Cradle® Umsetzung

Heutzutage verbringen die meisten Menschen ungefähr 90 % ihrer Zeit in Innenräumen. Aus diesem Grund ist es von wesentlicher Bedeutung, dass wir dafür sorgen, in diesen Räumen ein gesundes Klima zu schaffen. Als Lieferant hochwertiger Teppichböden liegt es  in unserer Verantwortung, Produkte zu entwickeln, die zu einem gesünderen Wohn- und Arbeitsumfeld beitragen.

Heute sind über 95 % der Teppichfliesenkollektionen von Desso Cradle to Cradle® zertifiziert, wobei eine Kollektion mit der Cradle to Cradle®-Zertifizierung in Gold ausgezeichnet wurde.


Bewertung der Materialien

Im Rahmen unserer Verpflichtung zur Kreislaufwirtschaft und zu Cradle to Cradle® spielt die Materialhygiene eine wesentliche Rolle. Wenn man gesunde Produkte erzeugen möchte, muss man wissen, was die Produkte enthalten. Aus diesem Grund haben wir uns das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 all unsere Teppichfliesen gemäß den C2C-Designprinzipien zu entwickeln. Um dies zu erreichen, müssen wir zunächst Transparenz dahingehend erreichen, was wir in unseren Materialien verwenden.

Um dies zu erreichen, unterziehen wir unsere Materialien in Partnerschaft mit dem C2C-Beratungsunternehmen EPEA, das von Prof. Dr. Michael Braungart geleitet wird, einer strengen Bewertung.

Die Materialien in einem Produkt müssen anhand der ABC-X-Kategorisierung bewertet werden. Die Cradle to Cradle® Einstufungsmethode für chemische Gefahren verwendet 24 Gesundheits- und Umweltkriterien zur Evaluierung von Chemikalien. Das entsprechende Bewertungssystem wendet eine "Ampel"-Hierarchie an, bei der die chemische Gefahr entweder eine GRÜNE, GELBE, ROTE oder GRAUE Bewertung für jedes Kriterium erhält (siehe Abbildung).

Cradle to Cradle Kategorisierung Materialbewertung


  • Teilen Sie diese Seite
  • twitter
  • linkedin
  • facebook
  • email